Dienstag, 22. März 2011

Aller guten Dinge sind 3

zu: die Kunstsammlung eröffnet ihren dritten Standort

Vergangene Woche eröffnete die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ihren dritten Standort, das Schmela-Haus, als Projektraum. In dem ehemaligen Galeriegebäude - das erste übrigens, das in der Bundesrepublik eigens zu diesem Zweck erbaut wurde - soll in Zukunft aktuellen Kunstentwicklungen Rechnung getragen werden.
Das Schmela-Haus, entworfen von Aldo van Eyck, eröffnet 1971
Die erste Ausstellung "Aufruf zur Alternative" (noch bis 17.07.11 bei freiem Eintritt!) vereint acht zeitgenössische Positionen und bespielt alle vier Etagen des van Eyck-Hauses. Kuratiert wurde die Schau von Lisa Schmidt, die die Ausstellung auch - gemeinsam mit Dr. Marion Ackermann - mit viel Charme und guter Laune eröffnete.
Die neue Düsseldorfer Geschäftsstelle der "KapitalPlus Volksbank"
Als Highlight kann die Eröffnung einer neuen Filiale der "KapitalPlus Volksbank" im Erdgeschoss des Hauses genannt werden! Die Bank der koreanischen Künstlerin Sora Kim (*1965) garantiert einen Zinssatz vom 3% und alles, was eingezahlt wird, wird in einer wählbaren Maßeinheit (Gewicht, Länge, Anzahl oder Betrag) verzinst. Auch ich habe ein Konto eröffnet und ein olles Pflaster, das ich in meiner Handtasche gefunden habe, als Einlage dort gelassen. Ich bin sehr gespannt, wie die Zinsen aussehen werden...

Abb. oben: von: http://www.kunstsammlung.de/entdecken/ausstellungen/aufruf-zur-alternative.html am 22.03.11, Foto: Achim Kukulies 

Kommentare:

  1. Haha, ich glaube für 3% Zinsen auf ein Pflaster bekommst du eine rolle Verband..:-)

    AntwortenLöschen
  2. Na das wär' doch was! Ich werde auf jeden Fall berichten wie's ausgeht...und in der Zwischenzeit versuchen, meinen Einzahlungsschein nicht zu verlieren :)

    AntwortenLöschen