Dienstag, 31. Mai 2011

We are Boys!

zu: "THE GROUP 1965 - We are Boys!" in der Kunsthalle Düsseldorf // bis 03.07.2011

Die Ausstellung "THE GROUP 1965 - We are Boys!" vereint Malerei, Installation, Video, Performance, Musik und Fotografie. THE GROUP 1965 existiert seit 1994 und was die sechs Künstler verbindet ist nicht etwa ein gemeinsames Programm, sondern schlicht das Herkunftsland Japan und das Geburtsjahr 1965. Gemeinsam sorgen sie für eine bunte, kritische und vielseitige Ausstellung in der Kunsthalle Düsseldorf.
Besonders beeindruckend ist das Gemeinschaftsprojekt "Nagaya": Es bezieht sich auf die einfachen, traditionellen Behausungen, wie man sie im gedrängten Stadtraum japanischer Großstädte findet. Jeder der sechs Künstler bespielt einen dieser Räume - Eintritt nur ohne Schuhe!
Und überraschenderweise ist es ein Video, das mir besonders in Erinnerung geblieben ist: Ein Film von Hiroyuki Matsukage zeigt eine Frau die - in einem schwarzen Anzug, mit großer schwarzen Sonnenbrille und schwarzen High Heels - zu flotter Musik zielstrebig über einen Strand marschiert und immer wieder unverhofft in tiefe Löcher stürzt...
Performance "Echo"

Die Performance "Echo" von Hiroyuki Matsukage und Sumihisa Arima am Eröffnungsabend habe ich leider verpasst, aber eiskellerberg.tv sei Dank gibt es HIER ein wunderbares Video des geräuschvollen Spektakels.

Für mich persönlich bietet die Ausstellung "THE GROUP 1965 - We are Boys!" einen spannenden Einblick in eine ferne Kunstlandschaft und ich bin begeistert - unbedingt ansehen!

Kommentare:

  1. Das Lied zu dem Yoko Ono durch die Wüste läuft ist übrigens von ihr selbst: http://www.youtube.com/watch?v=x1DHm7p1sm4

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta, vielen lieben Dank für den Hinweis! Schönes Video...

    AntwortenLöschen