Sonntag, 21. August 2011

Did I miss something?

zum Österreichischen Skulpturenpark in Unterpremstätten

Junge Birken tanzen. Ein rosaroter Ball bläst sich auf und fällt mit einem lauten Knall in sich zusammen. Die Erde mit Henkelgriff zum Mitnehmen.
Peter Weibel, Die Erdkugel als Koffer, 2004
Wo wir uns befinden? Im Österreichischen Skulpturenpark in Unterpremstätten in der Nähe von Graz. In einem ehemaligen Landesgartenschauplatz bereichert heute Kunst die Landschaft aus Seerosenteich, Labyrinth, Hügeln, Treppen, Auf- und Abblicken. In wunderbarer Weise verschmelzen hier Umgebung und Kunst. Der nahegelegene Grazer Flughafen, der Schwarzl-See und der Park selbst werden zum Thema, denn ein rosaroter Baum mit Blüten wie aus Origami gefaltet irritiert im Tannendickicht (Tobias Rehberger), ein Schiff ist im Grashügel gestrandet (Michael Schuster) und Flugzeugreste sind zu einem Riesengebilde zusammengesteckt (Nancy Rubins).
Eingang zum Skulpturenpark
Michael Schuster, Betonboot, 2003
Tobias Rehberger, Asoziale Tochter, 2004
Besonders die Hügellandschaft bietet viele Verstecke und ich hatte wahren Spaß daran, auf 'Kunstsuche' zu gehen. Ein Werk lautet: "Did I miss something?", und das habe ich mich nach fast zwei Stunden Rundgang auch gefragt. Ein paar Sachen konnte ich einfach nicht entdecken - ein Grund mehr, noch einmal herzukommen!
Im Hintergrund: Nancy Rubins, Airplane Parts & Hills, 2003
Martin Schnur, o.T., 1995

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen