Dienstag, 27. März 2012

Neues in Düsseldorf

zu: TRANSMISSION e.V. und "Total Original" // am 31.03. und 01.04.12


Zwei wichtige Neuigkeiten gibt es in Düsseldorf!
Erstens: Es existiert ein neuer Kunstverein, der TRANSMISSION e.V.
Und zweitens: Am kommenden Wochenende findet eine erste Veranstaltung des frisch gegründeten Vereins statt.

Aber eines nach dem anderen: TRANSMISSION e.V. wurde Ende 2011 von jungen Düsseldorfer Kunsthistorikern und Künstlern aus den Umfeldern der Heinrich-Heine-Uni und der Kunstakademie ins Leben gerufen. Gemeinsam möchten die Initiatoren einen Ort für die junge Kunstszene schaffen. In erster Linie soll dabei klassischerweise eine Ausstellungsfläche entstehen, gleichzeitig ist aber auch ein experimentelles Forum, ein Laboratorium für Kunst und Diskussionen geplant. Es wird darüber hinaus eine Internetplattform geben, auf der zum Beispiel junge Kunsthistoriker Kritiken zu den Ausstellungen publizieren können. Soweit der Plan - großartig finden wir!
Atelier- und Ausstellungsraum in der Worringerstraße
Und deshalb möchten wir mit Nachdruck auf das Debütprojekt von TRANSMISSION e.V. hinweisen. Über zwanzig Studenten der Klasse Katharina Grosse bekommen im Sommer die Möglichkeit, ein ungewöhnliches akademieexternes Atelier zu beziehen, um sich dort in drei Monaten auf eine "Endausstellung" vorzubereiten. Obwohl das Projekt unter anderem durch die Kunstakademie gefördert wird, ist noch die eine oder andere Finanzspritze nötig. Am 31. März und am 01. April werden aus diesem Grund im Rahmen eines Happenings - mit Musik, Essen und Getränken - Papierarbeiten der Künstler verkauft.   
Kommendes Wochenende gibt es also die Möglichkeit, in (höchstwahrscheinlich) bester Atmosphäre einen jungen Kunstverein und viele junge Künstler zu unterstützen und (für je zwischen 50 und 200 Euro) Arbeiten von Kunststudenten zu erstehen, die vielleicht ganz bald schon ganz berühmt sein werden!
Auf, zur Worrinigerstraße 57 (Sa.+So. 12-18 Uhr)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen